Produkte › Liköre

Die Rohstoffe

Bei Likören kommt eine Vielzahl an Rohstoffen zum Einsatz. Im Grunde gibt es kaum Grenzen, man kann so ziemlich alles verwenden, soweit die Qualität stimmt.

Kirschen nach dem Enstielen

In den meisten Fällen sind es in unserer Brennerei Destillate aus Früchten, aber auch aus Kräutern. Genau das unterscheidet unsere Herstellung von üblichen Verfahren, bei denen bestenfalls neutrale Alkohole zur Anwendung kommen, die dann zur Mazeration der Rohstoffe verwendet werden. Die Verwendung von Geisten für die Likörherstellung verbessert das Bukett und den Geschmack, denn der Fruchtanteil ist auch deutlich höher. Für 100 Liter Likör benötigen wir zwischen 130kg und 140kg Früchte - das entspricht einem Fruchtanteil von mehr als 130%.

Die Lagerung

Für die Destillate, welche zur Herstellung von Likören verwendet werden, gelten die gleichen Lagerstrategien wie für Brände bzw. Geiste. Die Lagerzeiten sind also identisch. Nach dem Blending der Rohstoffe, muss ein Likör nochmals eine Ruhephase einlegen. Dabei werden ganz natürlich Trübungen beseitigt und der Geschmack harmonisiert.

Einkaufen

Produkte › Liköre